Meine Story

Ich möchte mich kurz vorstellen:

Mein Name ist Christian Kolf, ich wurde 1972 in Trier an der schönen Mosel geboren und habe dort gelebt, bis ich Anfang 2023 mit meiner Patchwork-Familie in die Nähe von Potsdam gezogen bin. 

Nach der Schule habe ich eine Berufsausbildung im Bereich Maschinenbau absolviert und einige Jahre später die Weiterbildung zum staatlich geprüften Maschinebautechniker erfolgreich beendet.

Meinen erlernten Beruf übte ich mehrere Jahre national und international aus. Mit Anfang 30 wechselte ich dann projektbezogen zu einem großen deutschen Unternehmen in den Bereich Human Resources.

Nach erfolgreichem Projektabschluss gründete ich mein erstes Unternehmen im Bereich Personaldienstleistung.  Nach etwas mehr als 20 Jahren veräußerte ich dieses dann im Jahr 2020, um mich neuen Herausforderungen zu widmen.

In den ganzen Jahren hat mich die Entwicklung und Verwaltung von Prozessen, welche darauf abzielen Effektivität und Wirtschaftlichkeit zu steigern, begleitet. Das Thema Finanzen und Investment war in all dieser Zeit ein ständiger Begleiter. Ich ließ mich von Beratern “beraten”, welche - wie fast alle in dieser Branche - auf Provisionsbasis arbeiten.

Leider musste ich feststellen, dass mein Vermögen sich in dieser Zeit nicht vermehrte, sondern stagnierte bzw. sogar verkleinerte. Der Grund für diese bescheidene Entwicklung lag und liegt an den großen Krisen der vergangenen Jahre. Die aktuellen Krisen werden diesen Umstand auf absehbare Zeit nicht zum Positiven wenden. Daraufhin begann ich zu recherchieren, wie und wo mein Geld für mich arbeiten kann. Das Ergebnis war ernüchternd und es wurde deutlich, dass Produkte der Finanzwelt allzu oft überteuert und wenig effektiv sind.

Zinsen für das hart erarbeitete Geld sind Fehlanzeige. Bei Gesprächen im Freundes- und Bekanntenkreis wurde über ähnliche Erfahrungen berichtet und längst nicht mehr jeder vertraut den bisherigen Anlageformen.

So fällte ich den Entschluss, meine Finanzen eigenständig zu regulieren. Zuerst begann ich mit Recherchen nach den unterschiedlichsten Anlagemärkten auf dem Finanzmarkt, bildete mich weiter und kündigte unnütze Verträge. Es zeigte sich sehr schnell, dass eine Investition in Sachwerte des Sammlermarktes eine Lösung ist. So viele wohlhabende Menschen und "Berater" investieren nicht ohne Grund genau in diesen Markt. Die Frage nach dem "Warum" ergab: " Bei Sachwerten sind Renditen, die über der Inflationsrate liegen möglich. Im Gegensatz zu Zinsanlagen begründen Sachwerte echtes Eigentum. Käufer erwerben in allen Fällen etwas „Handfestes“ über das sie jederzeit frei verfügen können.

Im gesamten Sammlermarkt hat es mir der Oldtimermarkt ganz besonders angetan. Dort kann man bereits mit überschaubaren Investitionssummen einsteigen und eine stetige Wertsteigerung erzielen. Natürlich darf man auch hier nicht vergessen, dass Verfügbarkeit und Nachfrage die Entwicklung bestimmen. Es kam, wie es kommen musste: Ich habe mir einen "Oldie" gekauft und war gleich Feuer und Flamme. Die stetige Wertsteigerung hatte mich dann endgültig überzeugt und ich wusste, dass Oldtimer meine neue berufliche Herausforderung sind. Also legte ich sofort mit der Planung los. 

Bereits sehr früh stellte ich fest, das dieses Thema so umfangreich und komplex ist, dass ich dieser neuen Herausforderung nicht allein gewachsen bin, um am Ende eine herausragende Qualität zu vermitteln. Fahrzeugsuche, Fahrzeugbesichtigung, Fahrzeugbewertung, das Finden geeigneter Restaurationsbetriebe, die Begleitung der Verkaufsprozesse mit allen nachfolgenden Aufgaben war plötzlich ein schwarzes Loch, in dem ich verloren ging. Um nicht bereits in dieser Phase zu scheitern, musste eine Lösung her. Hilfe fand ich dann beim Verkäufer meines "Oldies". Er stellte mich einigen Fachleuten vor, welche erfolgreich im Oldtimermarkt tätig sind und sich dort seit Jahrzehnten gegenseitig unterstützen. Dies war die Lösung, das schwarze Loch löste sich auf. Seitdem bin ich Teil der großen Oldtimergemeinde, welche nicht nur über das nötige Know-how und die nötige Erfahrung verfügt, sondern sich auch mit Liebe und Begeisterung der Thematik widmet.

Der Zeitpunkt für die Gründung von "kultinvest" war da.

 





Mein verantwortungsvolles Arbeiten, meine Erfahrung und meine Kontakte bringe ich zu 100% ein, um all Ihren Erwartungen gerecht zu werden.

Das Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen erfolgreich zu sein, jetzt und in Zukunft.

Fordern Sie mich!

 

 




"Oldies" mit neuem Zuhause

  • Porsche_3.2
  • Porsche_2.2
  • Mercedes_2.3
  • Porsche_grün_1.2
  • Ferrari_1.2
  • Mercedes_1.2
  • Mustang_1.2